Empathie Map – anders

Der erste Schritt im Design Thinking Empathie Map ist der erste Zugang in die Welt des Design Thinking. Hierbei geht es vor allem, die Schmerzpunkte und Bedürfnisse des Kunden zu erkennen sowie ein Problemverständnis zu entwickeln. Das Ziel ist, am Ende eine Lösungsidee für den Kunden zu definieren. Empathie Map – umgekehrt In meinem Umfeld Read more about Empathie Map – anders[…]

Gerald Hüther. Ein Mensch, der bewegt.

Gerald Hüther. Ein Mensch, der bewegt.

Am 9. August reiste ich am frühen Morgen in die Schweiz. In Degersheim fand zum zweiten Mal ein Wandertag mit Gerald Hüther statt. Diese Wanderung wird von der Akademie für Potentialentfaltung organisiert, die Gerald Hüther gegründet hat. Mehrmals im Jahr finden diese Wanderungen in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich statt. Diese Tage dienen Read more about Gerald Hüther. Ein Mensch, der bewegt.[…]

Meine Heldenreise

Meine Heldenreise

Ich gehe einen Schritt zurück, sehe all die Wege meiner Reise und das Spannungsfeld, in dem ich mich zwischen Nähe und Distanz bewegte. Meine Heldenreise fing mit 30 an. Damals fühlte ich eine unbeschreibliche Leere in mir und war innerlich sehr aufgewühlt. Mein Leben stellte sich auf den Kopf und ich kam wieder einmal bei Read more about Meine Heldenreise[…]

Technik und Sprache

Technik und Sprache

Technik-Kommunikation M.A. So heißt der Studiengang, auf den ich mich eingelassen habe. Damals wusste ich nicht, was mich erwarten würde. Nicht einmal, dass ich mich von Kopf bis Fuß verändern werde, als ich durch die Tür von der RWTH Aachen gegangen bin. Dann passierte es, ich fing an zu studieren. Kommunikationswissenschaften und Informatik, das sind Read more about Technik und Sprache[…]

Die Haltung der MINT-Frau.

Die Haltung der MINT-Frau.

Schon lange beschäftige ich mich mit dem Thema – Frauen in Technik. Heute blicke ich auf eine zehnjährige Berufserfahrung zurück. Sehr gerne habe ich in den Branchen IT, Elektrotechnik und Maschinenbau gearbeitet, zuletzt als Teamleiterin. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich Folgendes schreiben. Fakt ist! Wenn die Verbindung zur Technik einmal präsent ist, dann Read more about Die Haltung der MINT-Frau.[…]

Deine ureigene Fähigkeit. Die Vision.

Deine ureigene Fähigkeit. Die Vision.

Was ist deine ureigene Fähigkeit, die dich im Leben nach vorne treibt? Es ist die Sehnsucht, die tief in dir verborgen ist. Etwas Unbeschreibliches, das dich nach vorne zieht. Kennst du die Zeiten, in denen du dich in einem Chaoszustand befindest? Unerwartet scheint alles außer Kontrolle zu geraten. Projekte, die gut zu laufen schienen, sind Read more about Deine ureigene Fähigkeit. Die Vision.[…]

Meine Geschichte. Wer bin ich?

Meine Geschichte. Wer bin ich?

In den letzten zwei Jahren habe ich viele Texte veröffentlicht, dadurch viele Menschen erreichen und unterstützen können. Nun möchte ich über meine Geschichte schreiben und Dich daran teilhaben lassen. Wer bin ich? Und wie bin ich zu der Frau geworden, die ich heute bin? Im Spätsommer 1980 kam ich in Düsseldorf auf die Welt und Read more about Meine Geschichte. Wer bin ich?[…]

Die Persönlichkeit: Der Schlüssel zum Erfolg

Die Persönlichkeit: Der Schlüssel zum Erfolg

Standortbestimmung Ein Unternehmer spürt, dass sich etwas ändern muss. Er fühlt sich in „seine alte Welt“ nicht mehr zugehörig und wünscht sich, aus dieser Welt auszubrechen. Ihn stören viele Faktoren in seiner Situation. Der Unternehmer erkennt klare Zeichen, wohin der innere Antreiber ihn führen will. Eine neue Idee entsteht. Der Mut wird sichtbar. Er gibt Read more about Die Persönlichkeit: Der Schlüssel zum Erfolg[…]

Ein Team. Was macht es besonders?

Ein Team. Was macht es besonders?

Stell dir vor. Einige, wenige Menschen treffen sich. In der richtigen Zeit. Am richtigen Ort. Mit den Fähigkeiten, die es für ein Team braucht. Dann kommt der Moment. Das Team fügt sich zusammen, wie Zahnräder, die ineinander greifen. Seit langer Zeit beschäftigt es mich! Was macht ein Team besonders? Als Teamleiterin hat mich die Kraft Read more about Ein Team. Was macht es besonders?[…]

Ein Schlüssel. Dranbleiben.

Ein Schlüssel. Dranbleiben.

Dranbleiben. Das große Ganze sehen. Sich daran orientieren. Kennst du das? Du hast ein Ziel und siehst das große Ganze. Und es ist dir bewusst! Jetzt – in diesem Moment – ist es nicht greifbar. Gleichzeitig trägst du in dir das Wissen, du willst dranbleiben, und du kommst mit jedem Schritt an deinem Ziel näher. Read more about Ein Schlüssel. Dranbleiben.[…]